Geschichte

1931
Gründung der Caliqua AG Basel durch die Firmen:

  • Caliqua Berlin
  • Buss AG, Pratteln
  • Suiselectra, Basel

1949
Übernahme der Caliqua durch die Sulzer AG, Eingliederung in den Bereich Gebäudetechnik.

1995
Gründung der Caliqua Powertec GmbH mit Sitz in Weil am Rhein (DE)

2001
Die Sulzer AG verkauft den Bereich Sulzer Infra und damit auch die Caliqua an die Fabricom SA mit Sitz in Belgien. Aus Sulzer Infra wird Axima. Fabricom ist ein Unternehmen der Groupe Suez.

2004 Änderung des Firmennamens von "Caliqua AG Basel" in "Caliqua AG". Die Caliqua AG bleibt unverändert eine 100% Tochter der Axima Schweiz mit Sitz in Winterthur.

2005
Innerhalb der Groupe Suez werden die Suez Energie Services (SES) neu gebildet. Axima Schweiz und damit auch die Caliqua AG werden der Business Unit International der SES zugeordnet.

2009
Unser Mutter Axima Schweiz verlegt Ihren Hauptsitz nach Zürich. Suez und GDF fusionieren zur neuen Groupe GDF Suez. Axima tritt neu unter dem Namen Cofely auf.

2011
80 Jahre Caliqua!

2016
Cofely tritt neu unter dem Namen ENGIE auf.